Jung, DMS & Cie. - Maklerpool - Haftungsdach
Hauptseite> Produkte> Haftungsdach

KompetenzFeld Haftungsdach.

Seit Einführung des Finanzmarktrichtlinie- Umsetzungsgesetzes darf ein Berater seinem Kunden nicht mehr zum Verkauf einzelner oder sämtlicher Finanzinstrumente raten, sobald sich andere Finanzinstrumente als Investmentfonds im Depot befinden. Wer weiterhin eine umfassende Anlageberatung für seine Kunden gewährleisten möchte, die über Investmentfonds hinausgeht, muss einem Wertpapierdienstleistungsunternehmen (einem so genannten Haftungsdach) angehören.  

Unsere österreichischen Tochtergesellschaft Jung, DMS & Cie. GmbH bietet Ihnen diese Haftungsdach. Und viel mehr: Erweitern Sie Ihre Produktpalette und generieren Sie mehr Umsatz. Vermitteln Sie Ihren Kunden über das Haftungsdach auch Zertifikate, Anleihen und Exchange Traded Funds (ETF) – und das bei gleichzeitiger Haftungsfreistellung durch den Pool. 

Mit Exchange Traded Funds können Anlageberater im Rahmen einer taktischen Vermögensanlage kurzfristige Länder-, Regionen- oder Branchenstrategien umsetzen, ohne eine kostspielige und zeitaufwändige Einzelwerteauswahl vornehmen zu müssen. ETFs können das relative Risiko des Gesamtportfolios durch breite Streuung reduzieren, können aber Börsentäglich verkauft werden.

Jetzt Partner werden
im JDC Haftungsdach.

Alle Vertragsunterlagen finden Sie hier.>