Zinspilot

Geld anlegen kann so einfach sein

Tages- und Festgeld gehört nach wie vor zu den beliebtesten Anlageformen der Deutschen, denn: Tagesgeld besticht durch seine Flexibilität und Festgeld bietet aufgrund der Zinsgarantie Planungssicherheit. Wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase eröffnen viele Anleger – auf der Jagd nach ein wenig mehr Rendite – ein Tages- oder Festgeldkonto nach dem anderen. Doch das muss nicht sein.

Werden Sie für Ihre Kunden zum Zinspilot

Mit dem Zinspilot bieten Sie Ihren Kunden, was sie wollen: Flexibilität, Planungssicherheit – und darüber hinaus auch noch Bequemlichkeit. Über den Zinspiloten bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, mit nur einem Konto die Angebote vieler Banken zu nutzen – und somit dauerhaft von Top-Zinsen auf das Tages- und Festgeld zu profitieren.

Der aufwändige Prozess mit Einzelkontoeröffnungen, diversen PostIdent-Verfahren und Onlinebanking-Zugängen entfällt. Da Sie und Ihre Kunden direkt von Ihrer Hausbank überweisen können, entfallen auch neue Onlinebanking-Zugänge und PIN/TANs.

Um Festgeld- und Tagesgeldzinsen über dem Marktdurchschnitt anbieten zu können, listet Zinspilot neben deutschen Banken auch Tages- und Festgelder von Banken aus dem EU-Ausland. Dabei werden Ihre Kunden aber nicht mit ihren Konten ins Ausland vermittelt, sondern erhalten von ihrem zentralen Zinspilot-Konto Zugriff auf ausländische Anlageprodukte.

So funktioniert der Zinspilot

Zinsangebot wählen

Ihr Kunde wählt auf www.zinspilot.de aus der Liste der Anlagebanken ein Angebot und eine Laufzeit aus.

Beitrag überweisen

Ihr Kunde überweist den gewünschten Anlagebetrag von seinem Hausbank-Konto auf das Konto bei der Zinspilot-Partnerbank.

Partnerbank legt an

Die Partnerbank, bei der Ihr Kunde sein kostenloses Zinspilot-Konto führt, legt das Geld für ihn als Treuhänder bei der von Ihrem Kunden ausgewählten Anlagebank an.

Anlagebank verzinst

Die gewählte Anlagebank verzinst das Tages- oder Festgeld. Ihr Kunde kann die Partnerbank nach Laufzeitende beauftragen, das Geld erneut anzulegen oder seinem Hausbank-Konto gut zu schreiben.

Menü