Gute Unternehmensführung

Die gesetzliche Verankerung der ESG-Kriterien in unsere Unternehmens-DNA wird unsere Sinne weiter schärfen und am Ende unseren gesellschaftlichen Beitrag verbessern. Als Unternehmen sehen wir uns nicht nur verantwortlich für unsere Umwelt und Gesellschaft. Auch unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter stehen mit an erster Stelle. Unser Geschäftsmodell ist auf Win-Win-Situationen ausgelegt. Daher sollten alle Maßnahmen für unsere Partner, aber auch mit unseren Partnern umgesetzt werden. Damit haben alle Projekte, die wir gemeinsam angehen und durchführen, automatisch einen größeren ESC-Impact.

Gute Unternehmensführung

Die gesetzliche Verankerung der ESG-Kriterien in unsere Unternehmens-DNA wird unsere Sinne weiter schärfen und am Ende unseren gesellschaftlichen Beitrag verbessern. Als Unternehmen sehen wir uns nicht nur verantwortlich für unsere Umwelt und Gesellschaft. Auch unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter stehen mit an erster Stelle. Unser Geschäftsmodell ist auf Win-Win-Situationen ausgelegt. Daher sollten alle Maßnahmen für unsere Partner, aber auch mit unseren Partnern umgesetzt werden. Damit haben alle Projekte, die wir gemeinsam angehen und durchführen, automatisch einen größeren ESC-Impact.

Um die Nachhaltigkeitsstrategie von JDC zu verankern, sind folgende Instrumente in Umsetzung:

  • Ein*e Nachhaltigkeitsbeauftragte*r oder eine Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit
  • Einrichten eines Nachhaltigkeitsrats oder einer eigenen Position als Stabsstelle
  • Verpflichtung zur jährlichen Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts
  • Kopplung von Boni und anderen Anreizen an Klimaziele
  • Starke Kommunikation der Nachhaltigkeitsziele und damit Aufbau einer öffentlichen, aber auch internen Selbstverpflichtung
Menü