FinVermV in der Praxis und BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler

FinVermV Online-Meeting

Fakten. Lösungen. Impulse.

Nach einer 10-monatigen Übergangsfrist tritt am 1.8.2020 die Neufassung der Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV) in Kraft.
Taping, Geeignetheitserklärung, Vermeidung von Interessenkonflikten, Kostentransparenz – für Finanzanlagenvermittler gelten ab diesem Zeitpunkt zahlreiche Änderungen und Neuerungen. Dazu gibt es einen Gesetzentwurf zur Übertragung der Aufsicht für Finanzanlagenvermittler an die BaFin zum 1.1.2021.

Erfahren Sie in 120 Minuten, auf was es ab dem 1.8.2020 ankommt, wie es um die BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler steht und welche Lösungen Jung, DMS & Cie. für Sie bereit hält. Melden sich noch heute zum Online-Meeting „FinVermV in der Praxis und BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler“ an.

Wann?

Am 21. Juli 2020 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Am 23. Juli 2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr

Die Themen

Die neue FinVermV ist da und BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler – Fakten im Überblick

FinVermV und mögliche BaFin-Aufsicht für Finanzanlagenvermittler in der Praxis

Keine Angst vor Taping & Co.

Beratungsprozess 3.0: Rechtssichere Beratung leicht gemacht

Produktideen für die Welt der FinVermV

Ihre Referenten

Urs Böckelmann – Fachmann für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner der Kanzlei Dr. Roller & Partner Rechtsanwälte in München

Dr. Sebastian Grabmaier – Vorstandsvorsitzender der Jung, DMS & Cie. AG

Petra Maria Walter – Leiterin ProduktManagement Investment der Jung, DMS & Cie. AG

Sebastian Fellmann – ProduktManager Investment bei Jung, DMS & Cie. AG

Menü